Wir über uns


Gerade in ländlichen Gebieten ist das Angebot von qualifizierter Betreuung 

nach der Schule für Kinder oft unzureichend.

Entsprechend war die Situation bei uns un Ofen, bis 2005 betroffene Eltern sich

entschlossen eine Schülerbetreuung ins Leben zu rufen und 

den gemeinnützigen Verein "För use Kinner" gründeten. 

Zielsetzung war eine pädagogisch kompetente Betreuung zu schaffen, 

bei der die Kinder nach einem gemeinsamen Mittagessen, 

die persönliche Erweiterung und Entwicklung ihrer eigenen Fähigkeiten, 

insbesondere im Hinblick auf gemeinschaftliches Verhalten, 

entfalten zu können.

 

Dies wurde durch viel tatkräftige Mitarbeit und Unterstützung der Eltern in enger und

guter Kooperation mit der Gemeinde Bad Zwischenahn, die kostenlose Nutzung 

des bis dahin leer stehenden Gebäudes "Alte Feuerwehr" in Ofen gestattet hat, 

erreicht. 

Die unteren Räume wurden durch viel Eigenleistung sowie mit Hilfe von Material- und

Geldspenden instandgesetz und zur Schülerbetreuung mit 20 Betreuungsplätzen

umgewidmet. Im November 2005 konnten die ersten Kinder die neu gestalteten

Räumlichkeiten der "Alten Feuerwehr" beziehen.

 

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Betreuungsplätzen, entschlossen wir uns, 

die obere Etage der "Alten Feuerwehr" zu sanieren, um die vorhandenen 

20 Betreuungsplätze auf 30 zu erweitern.

 

Am 19.April 2011 wurde die letzte Abnahme der oberen Etage durchgeführt und 

diese anschliessend zur Hort-Nutzung freigegeben. 

Somit konnten wir nun weiteren Kindern eine adäquate Betreuung gewährleisten.

 

Zum Schuljahresbeginn im August 2012 konnten wir unsere neue Outdoor-Spielfläche 

in Benutzung nehmen. Die Kinder waren begeistert.